Stadt Wien erhöht Home-Office Förderung auf 6 Millionen Euro!

Um die rund 60.000 Wiener Kleinst, Klein- & Mittelbetriebe in Sachen „Home Office“ zu unterstützen fördern die Stadt Wien und ihre Wirtschaftsagentur die Anschaffung von Hardware, Software und die Netzwerk-Infrastruktur fürs Arbeiten von daheim.

Um den geänderten Arbeitsbedingungen während der Coronavirus-Krise, die besonders Kleinst-, Klein- und Mittelbetriebe in Wien vor schwere Herausforderungen stellen, Rechnung zu tragen haben die Stadt Wien und deren Wirtschaftsagentur ihre Business-Hilfe von bislang EUR 2 Mio. auf nunmehr EUR 6 Mio. verdreifacht.
Unterstützt werden die angesprochenen Betriebe in Form einer Förderung von 75% der Anschaffungskosten bis zu EUR 10.000,- für die die Anschaffung von Hardware, Software und die Netzwerk-Infrastruktur fürs Arbeiten via „Home Office“!
Details und Anträge können ab sofort HIER gelesen bzw. getätigt werden!

PS: Home-Office Lösungen werden auch von vielen lokalen Unternehmen angeboten. Um zu zeigen, wie breit hier das Angebot am heimischen Markt ist, hat die Wirtschaftsagentur heute dazu auch eine aktuelle Liste erstellt.