COVID-19: Die aktuellen Maßnahmen bei Plachetka & Partner

Bedingt durch die aktuellen Entwicklungen rund um COVID-19 möchten wir Sie über die von unserer Kanzlei PLACHETKA & PARTNER aktuell getroffenen Maßnahmen informieren, die wir natürlich täglich neu bewerten und gegebenenfalls adaptieren werden.

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Klienten hat für uns oberste und absolute Priorität. Zudem folgen wir dem Aufruf und den Anordnungen der Bundesregierung und haben zur Minimierung der sozialen Kontakte und Interaktionen daher folgende Maßnahmen (Stand 15. März 2020) getroffen:

TELEFONISCHE ERREICHBARKEIT

Wir sind telefonisch selbstverständlich weiterhin unter der Nummer +43 (0)2236 22516-0

erreichbar. Der Zeitrahmen: Montag bis Donnerstag von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr und am Freitag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr!

HOME OFFICE

Natürlich halten wir, solange es möglich ist, unsere Kanzlei personell für Sie besetzt, denn unser Betrieb wird teils sowohl vor Ort in der Kanzlei als auch teils per „Home Office“ parallel weiter laufen. Deshalb werden einige unserer Mitarbeiterinnen  jedoch bereits ab morgen, Montag den 16. März 2020 ausschließlich per „Home Office“ tätig und somit nur elektronisch per E-Mail zu den genannten Zeiten erreichbar sein. Sollte eine Mitarbeiterin kurzfristig nicht erreichbar sein, bitten wir Sei mit uns unter der vorab genannten Telefonnummer oder per E-Mail an steuerberatung@plachetka.at Kontakt aufzunehmen. Wir bitten dafür um Ihr wertes Verständnis.

PERSÖNLICHE TERMINE

Um das Risiko der Ansteckung zu minimieren, werden wir vorerst auf persönliche Termine vor Ort in unserer Kanzlei verzichten. Telefonische Betreuung und Beratung ist jedoch natürlich ebenso vorgesehen wie die Übermittlung von Unterlagen auf elektronischem Weg.

PLACHETKA & PARTNER JOURNALDIENST

Für die allenfalls notwendige Übergabe von Unterlagen haben wir ab Montag, den 16. März 2020 einen Journaldienst eingerichtet. Dieser ist für Übergaben in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr verfügbar. Jedoch ersuchen wir Sie dringlich, Ihren Besuch für eine Übergabe telefonisch zeitgerecht vorab anzukündigen. Falls jedoch möglich bitten wir Sie, eher von einer elektronischen Übermittlung Gebrauch zu machen!

PS: In diesem Zusammenhang bitten wir Sie, die notwendigen Unterlagen für die „Umsatzsteuervoranmeldung Februar 2020“ bis spätestens 30. März 2020 am besten elektronisch zu übermitteln um sie noch rechtzeitig vor Fälligkeit für Sie durchführen zu können.

INFOS AUF DER HOMEPAGE & IN SOZIALEN MEDIEN

Da die Situation täglich neu zu beurteilen ist und wir Sie natürlich über brandneue Maßnahmen sowohl intern wie auch extern zeitgerecht informieren wollen, bitten wir Sie, sich regelmäßig auf unserer Homepage oder auf Facebook, Twitter oder Pinterest zu informieren um den jeweils aktuellen Nachrichtenstand bei Plachetka & Partner bzw. Maßnahmen der Regierung in Erfahrung zu bringen.

WIR WÜNSCHEN IHNEN ZUVERSICHT UND VERTRAUEN, SOWIE ALLES ERDENKLICH GUTE FÜR SIE, IHRE FAMILIE, IHRE FREUNDE UND IHRE GESCHÄFTSPARTNER!

BLEIBEN SIE GESUND UND PASSEN SIE AUF SICH AUF!