Beherbergung und Camping: Umsatzsteuer zurück auf 10%

Per Stichtag 1. November 2018 wird bedingt durch einen aktuellen Beschluss des Nationalrat die Mehrwertsteuer auf Nächtigungen von derzeit 13% wieder auf 10% abgesenkt.

Diese neu gesenkte Umsatzsteuer von 10 % gilt künftig für Beherbergungen in eingerichteten Wohn- und Schlafräumen sowie regelmäßig damit verbundenen Nebenleistungen (inkl. Beheizung). Bei Nebenleistungen ist auch die Verabreichung eines ortsüblichen Frühstücks anzusehen (sofern der Preis im Beherbergungsentgelt enthalten ist!).

Sie gilt auch für die Vermietung (bzw. Nutzungsüberlassung) von Grundstücken für Campingzwecke und regelmäßig damit verbundene Nebenleistungen (soweit ein einheitliches Benützungsentgelt entrichtet wird).

Der 10%ige Umsatzsteuertarif ist somit erstmals wieder auf Umsätze anzuwenden, die nach dem 31.Oktober 2018 ausgeführt werden.

Tipp: Eine zeitgerechte Anpassung ihrer IT-Systeme ist somit angeraten.