Ausgeweitete Mehrwertsteuersenkung auf 5% beschlossen!

Die temporäre und vorerst als Hilfe für in der Covid-19-Krise ins Trudeln gekommene Unternehmen im Gastro-Bereich angedachte Mehrwertsteuersenkung ist heute Nachmittag einstimmig vom Nationalrat beschlossen und dabei sogar erweitert worden.

Zudem wurde nämlich ein Abänderungsantrag angenommen und verabschiedet, der den Kreis der von der Senkung betroffenen Betriebe erweitert. Neben dieser einheitlichen Senkung der Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer auf 5% in der Gastronomie (gilt für Speisen und Getränke!) kommen nun auch Fleischereien und Bäckereien in den Genuss dieser Minimierung. Außerdem werden die 5% auch für Kino- und Theaterkarten, Bücher, Zeitungen, Kunstwerke, Naturparks, Zoos oder Zirkusveranstaltungen und für alle Nächtigung und Logis (gilt neben klassischen Hotels & Pensionen nun auch für alle  gewerbliche Beherbergung und Privatzimmervermietungen sowie für die Überlassung von Ferienwohnungen!) schlagend.

Diese Maßnahme selbst wird bereits ab 1. Juli gelten und vorerst bis 31. Dezember 2020 befristet.