Ausfallsbonus für touristische Vermieter, Buschenschanken & Co nun beantragbar

Die Unterstützungsmaßnahme der Regierung in Form des Ausfallsbonus wird ab heute, dem 19. April 2021 nun auch auf touristische Vermieter von Gästezimmern bzw. Ferienwohnungen, für „Urlaub am Bauernhof“-Betriebe, sowie Wein-, Most- und sonstige Buschenschanken ausgeweitet.

Bisher galten Ansprüche auf einen Ausfallsbonus nur für Vermieter von Privatzimmern und Ferienwohnungen, die im eigenen Haushalt höchstens zehn Betten anbieten. Diese Regelung wurde nun im Ausfallsbonus adaptiert. Anträge können nunmehr von umfassend touristischen Vermietern mit Einkünften aus Vermietung und Verpachtung, sowie „Urlaub am Bauernhof“-Betrieben oder sogar Wein-, Most- oder ähnlichen Buschenschanken sowie Almausschank-Betrieben gestellt werden.

Die Anträge für den erweiterten Ausfallsbonus können via Agrarmarkt Austria (AMA) gestellt werden. Zur Anspruchsberechtigung muss jedoch ein Umsatzausfall von mindestens 40 Prozent vorliegen. Der Ausfallsbonus selbst beträgt 15 Prozent. Für die Monate März 2021 und April 2021 wird der Zuschuss sogar auf 30 Prozent verdoppelt.

ACHTUNG! Gewerbliche und sonstige touristische Vermieter mit Einkünften aus Vermietung und Verpachtung erhalten einen Zusatzbonus von 10 Prozent Zuschuss, weil sie bisher von diesen Hilfen ausgenommen waren.

Detaillierte Informationen über die Neuerung sind auf dieser PLATTFORM, bzw. die Beantragung selbst DIREKT HIER möglich.