Ausfallsbonus & aufgestockte Notstandshilfe werden verlängert

Ausfallsbonus & aufgestockte Notstandshilfe werden verlängert

Die Verlängerung der beiden Maßnahmen sollen kleinere Unternehmen sowie von Arbeitslosigkeit betroffene Personen weiter durch die Covid-19-Krise bringen.

Die Bundesregierung hat am 7. April 2021 eine  Verlängerung der Aufstockung der Notstandshilfe auf das Niveau des Arbeitslosengeldes bis Ende Juni 2021 verlautbart. Ebenfalls verlängert wird auch der erhöhte Ausfallsbonus – und zwar für den Zeitraum bis Ende April 2021.

Die bereits im März 2021 etablierte Erhöhung des Ausfallsbonus wird somit also auch im April gelten. Anspruch darauf haben all jene Unternehmen, die gegenüber dem Vergleichsmonat aus der Zeit vor der Covid-19-Krise mindestens 40% Umsatzverlust erlitten haben. Sie erhalten nun auch im April 2021 einen Zuschuss in Höhe von 30% des Umsatzverlustes des entsprechenden Monats.

Hinweis am Rande: Für den April 2021 wird übrigens auch der (ebenfalls bereits) im März etablierte Fixkostenvorschuss in der Höhe von 15% des Umsatzverlusts verlängert.